Die Hundesporthalle, die seit längerem im Schiltacker geplant ist, könnte schon Ende Jahr bereit sein. Nachdem die Stadt den Bau bewilligt hat, müssen nur noch Details geklärt werden.

Hundesportler können sich freuen: Die seit langer Zeit geplante, 1400 Quadratmeter grosse Hundesporthalle samt Aussenplatz im Schiltacker kann gebaut werden. Nachdem Einsprachen eines Nachbarn auch beim Kanton keine Chance hatten, hat die städtische Baubewilligungskommission den Bau freigegeben. Dennoch könne nicht gleich heute oder morgen mit dem Bau begonnen werden, sagt Initiant und Hundesportler Jaques-Michel Conrad: Noch muss der Kanton Details zur Zufahrt zur Anlage definieren, im „Frühherbst“ hoffe man aber auf den Baubeginn. „Im Winter ist die Halle hoffentlich bezugsbereit“.

Kategorien: Presse