Die seit längerem geplante Hundesporthalle samt Agility-Platz im Schiltacker kann gebaut werden. Gemäss Mitteilung der städtischen Baubewilligungskommission ist der entsprechend Überbauungsplan in Kraft getreten. Geplant ist eine mehrheitlich eingeschossige Halle mit einer Fläche von 1400 Quadratmetern. In einme Teil der Halle befinden sich Technik- und Sanitärräume, darüber zwei Mehrzweckräume. Die Fassaden werden in Lärchenholz verkleidet. Der Aussenplatz für Hunde-Agility wird mit einem Kunstrasen belegt. Daneben sind Parklpätze für die Hundesportler vorgesehen.

Bereits vor zwei Jahren hatte das Stadtparlament die Umzonung für die Hundesportanlage gutgeheissen. Ebenfalls sind im Schiltacker Standplätze für Fahrende geplant. Das Parlament hat diese 2011 nach längeren Diskussionen bewilligt. (pd/rst)

Kategorien: Presse